Probegewinnung

Die Beschaffung von repräsentativen Proben ist Grundvoraussetzung für die genaue Auslegung unserer Maschinen und Anlagen. Unsere Experten helfen gerne vor Ort, um die richtige Probenmenge festzulegen bzw. um bei der Beschaffung dieser zu helfen.


Durch die Erstellung von Probenahmeplänen in Abstimmung mit den jeweiligen Prozessflussbildern wird sichergestellt, dass eine möglichst hohe Datenqualität erreicht wird. Dies umfasst die folgenden Schritte:

  • SCHRITT 1: Berechnung der optimalen Probemenge in Abhängigkeit von physikalischen Merkmalen, wie Korngröße und Mineralbestand.
  • SCHRITT 2: Erarbeitung von optimalen Probenahmeverfahren, um eine hohe Repräsentativität zu gewährleisten bzw. systematische Probenahmefehler auszuschließen.
  • SCHRITT 3: Festlegung der Schritte zur weiteren Verarbeitung der Proben, wie Homogenisieren, Teilen und Zerkleinern.
  • SCHRITT 4: Qualitätskontrolle über Probenahmeprozeduren.